Noch mehr kümmern, raubt dir nur noch mehr Kraft

Bisher dachtest du vielleicht:

 

„Wenn ich mich häufig melde, viel mache und mich kümmere, dann kommt alles bald zurück.“,

 

was aber nie wie gewünscht funktioniert. Entweder ruht sich der andere darauf aus, oder er gibt zurück, weil er sonst ein schlechtes Gewissen bekommt. Wir wollen aber, dass er es aus sich heraus und mit Freude macht.

 

Auf Dauer nimmt der andere dich für selbstverständlich, denn solange du noch alles machst, scheint es dir ja nicht so schlecht zu gehen. Oder er fühlt sich zunehmend genötigt und manipuliert, deine Großzügigkeit immer wieder ausgleichen zu müssen.

 

Dein erster Schritt sollte sein, dem anderen klar und deutlich mitzuteilen, was deine Wünsche und Bedürfnisse in einer Beziehung sind. Ich spreche von klaren Worten! Indirektes hinweisen durch übertriebene Führsorge oder ständiges Nörgeln funktioniert insbesondere bei Männern überhaupt nicht. Es bleibt unverstanden.

 

Der nächste Schritt, um den anderen aus der Reserve zu locken, ist es, seine Haltung zu spiegeln. Das machst du nicht aus Rache, sondern du erkennst lediglich deine eigenen Muster und wieviel Kraft sie kosten. Deshalb richtest du deinen Fokus neu aus, Stück für Stück weg von deinem Partner/der Beziehung und hin zu dir selbst und deinem Leben.

 

Das könnte dir schwerfallen, denn bisher hast du dich immer vernachlässigt, weshalb du auch Menschen anziehst, die dich vernachlässigen. Es ist deshalb ein wichtiger Schritt, dich mehr um dich selbst zu kümmern! Überprüfe auch die Beziehung zu deinen Eltern. Musstest du immer um Aufmerksamkeit kämpfen? Glaubst du, nur liebenswert zu sein, wenn du genug gibst?

 

Ziehst du dich zurück, gibst du dem anderen die Möglichkeit, auf dich zuzukommen. Nun zeigt sich, wie sehr du ihm am Herzen liegst und du kannst hierauf deine zukünftigen Entscheidungen aufbauen.

 

Aber Achtung! Dieses Vorgehen funktioniert nicht, wenn der andere schwere Traumata durchlebt (dazu gehört auch Narzissmus). Sobald du dich zurückziehst, wird er große Versprechungen machen und dich für kurze Zeit auf Händen tragen, bevor das alte Muster wieder zum Vorschein kommt. Leider kannst du solchen Menschen nicht helfen. Sie werden sich nicht für dich ändern!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0